Mir wurde oft heiß und zittrig, manchmal litt mein Sehvermögen und ich sah alles wie durch einen Nebel. Bei einer Blutuntersuchung stellte mein Arzt eine leichte Diabetes Typ 2 fest und riet mir in regelmäßigen Abständen zu essen. Auch sollte ich im Falle der Unterzuckerung immer ein Stück Traubenzucker bei mir haben. Diesen Rat habe ich befolgt, was dazu führte, dass ich konstant an Gewicht zulegte und die Blutzuckerwerte sich nicht besserten. Da ich kein Insulin nehmen wollte habe ich meine Ernährung umgestellt. Heute lebe ich nach der Artgerechten Ernährung, habe mir das Buch von Jan Kwasnjewski (Optimal essen)  besorgt und koche danach. Ich achte darauf meine 6-9 BE am Tag nicht zu überschreiten. Was sich dadurch geändert hat? Ich habe innerhalb der letzten 12 Monate 20 kg abgenommen, meine Blutwerte sind spitze. Diese Ernährung hat mich gesund gemacht.


Meistgelesene Beiträge